Johannes Jülg
Weingut Jülg

Weingut Jülg

Hauptstr. 1

76889 Schweigen-Rechtenbach

Deutschland

Tel: 06342-919090

Fax: 06342-919091

Philosophie

In Schweigen in der südlichen Pfalz herrscht gewiss kein Mangel an großartigen Weinen mit klangvollen Namen. Wenn es um Deutschlands beste Spätburgunder geht, ist Schweigen mit nur 1.400 Einwohnern sicher eines der am häufigsten genannten Dörfer. Seit die Familie Jülg Anfang der sechziger Jahre das Gebäude des ehemaligen bayerischen Forstamts in ein Weingut mit Gasthaus verwandelt hat, ist einiges passiert. Werner Jülg musste schon als 20-Jähriger die Verantwortung für den Betrieb übernehmen und legte über viele Jahre das Fundament, auf dem sein Sohn Johannes nun aufbauen kann. Dass vor allem die weißen und roten Burgunder heute einen so ausgezeichneten Ruf genießen, ist nicht zuletzt sein Verdienst. Wenn Jülgs Weine mit jedem Jahr ein Quäntchen besser werden, ist das auch ein Resultat seiner kompromisslos puristischen Einstellung. Seinen Stil hat der 29-Jährige offenbar bereits gefunden, der Weg zur Perfektion wird für ihn vielleicht nie enden, wenn Wein für ihn wie Blut in den Adern ist. Einfach lebensnotwenig.

Mehr über Johannes

Ausbildungsweg:

2003-2004 Weingut Theo Minges, 2004 - 2005 Weingut Weegmüller, 2005 -2006 Weingut K.P. Keller (Rheinhessen), 2006 - 2007 Weingut Schönleber (Nahe), 2009 Weingut Stodden (Ahr), 2010 Weingut C. Busch (Mosel), 2010 Domaine de Lambrays Burgund

Wein ist für mich:

Blut in den Adern!